Fermentierte Radieschen
Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

www.rezeptemitherz-mag.de

Suche

Fermentierte Radieschen

|Fermentierte Radieschen
©
PT10M
Zeit 10 Min
Level leicht Portionen 20 bis 30 Stück

Fermentieren ist eine uralte Möglichkeit, Gemüse haltbar zu machen und ist zudem noch super gesund. Probiert es doch mal aus und fermentiert euer eigenes Gemüse! Zum Beispiel leckere Radieschen!

Zutaten
2 Bund Radieschen
1000 gWasser
25 gSalz

Zubereitung

  1. Radieschen waschen, putzen und in Gläser (Fassungsvermögen 1000 ml) einschichten.
  2. Für die Salzlake Wasser und Salz in den Thermomix geben, 5 Min./37 °C/Stufe 2 auflösen. Lake über die Radieschen gießen. Gemüse mit einem Glasgewicht beschweren, Glas lose verschließen. Bei Zimmertemperatur (zwischen 18 °C und 24 °C arbeiten die Milchsäurebakterien am liebsten) min. 3-5 Tage stehen lassen. Kleine aufsteigende Bläschen zeigen an, dass die Fermentation in Gang kommt, das kann je nach Außentemperatur und Salzgehalt schneller oder langsamer gehen.
  3. Nach ein paar Tagen die Radieschen probieren. Wenn sie dem persönlichen Geschmack entsprechen, die Gewichte entfernen, die Gläser fest verschließen und in den Kühlschrank stellen. So wird der Fermentierprozess gestoppt.


    Stets mit einem sauberen Löffel entnehmen und immer wieder gut verschließen, dann hält sich das fermentierte Gemüse mindestens 4 Wochen im Kühlschrank.
Portionen

Pro Stück 2 kcal, 0 g E, 0 g F, 0 g KH

 Kategorien: Hauptgerichte & Beilagen, Vegetarisch & Vegan

Angebot
Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören

  1. wesentliche Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
  3. Marketing Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen

Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest. Siehe dazu auch unsere Datenschutzseite.

Datenschutzhinweise Impressum
Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören

  1. wesentliche Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
  3. Marketing Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen

Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest. Siehe dazu auch unsere Datenschutzseite.

Datenschutzhinweise Impressum
Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.