Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Silvestertorte mit Rosé-Champagner aus dem Thermomix®

Silvestertorte mit Rosé-Champagner - Rezepte mit Herz|Silvestertorte aus dem Thermomix®
© Silvestertorte mit Rosé-Champagner - Rezepte mit Herz
Logo: 'Rezepte mit Herz' für den Thermomix
PT60M
Zeit 60 Min. + Wartezeit
Level mittel Portionen 16 Stücke
Sie haben einen Content-Blocker installiert. Dieser hat die Social-Media-Buttons leider blockiert.

Festtags-Torte mit leckerer Sektcreme

Ein leckerer Traum aus Schokoladencreme, Rosé-Champagner-Creme überzogen mit Buttercreme und Schokoladensoße. Etwas aufwendiger, aber der Genuss ist einmalig.

Zutaten
Zutaten Rosé-Champagner-Creme:
20 gSpeisestärke
25 gSchlagsahne
200 gRosé-Champagner (oder Sekt)
100 gZucker
120 gzimmerwarme Butter
120 gweiße Schokolade
Zutaten Schokoladen-Creme:
200 gSchlagsahne
200 ghelle Schokolade (z.B. Valrhona Blond Dulcey)
Zutaten Kuchen:
250 gSchlagsahne
3 Eier
250 gZucker
250 gMehl
1 Tütchen Trockenhefe (7 g)
Zutaten für die Vanille-Buttercreme:
1 Vanilleschote
60 gZucker
30 gSpeisestärke
300 gMilch
275 gzimmerwarme Butter
Zutaten Schokosauce:
100 gdunkle Schokolade (z.B. Valrhona Nori Caraibe)
90 gSchlagsahne
Zum Verzieren: Zucker-Konfetti

Für dich empfohlen

Edelstahl Rührschüssel 3er-Set mit Deckel
Edelstahl Rührschüssel 3er-Set mit Deckel
49,95 €

**Wir erhalten für die Weiterleitung bei Kauf eine kleine Provision, der Preis für euch bleibt aber gleich.
Mehr zu Affiliate-Links erfahrt ihr hier:
https://rezeptemitherz-mag.de/affilate-info/

Zubereitung

AM VORTAG:

Rosé-Champagner-Creme:

  1. Schüsselchen auf den Mixtopf stellen, Waage aktivieren und Speisestärke und Sahne abwiegen und gut verrühren.
  2. Rosé-Champagner und Zucker 4 Min./Varoma/Stufe 1 aufkochen
  3. Den Schmetterling einsetzen, die Stärke-Sahne-Mischung sowie die Butter hinzugeben und 5 Min./80 °C/Stufe 2 aufschlagen.
  4. Schmetterling herausnehmen, die Schokolade in Stücken hinzugeben und 1 Min./Stufe 4 vermischen/schmelzen lassen.
  5. In eine Schüssel umfüllen, Frischhaltefolie direkt auf die Creme geben und in den Kühlschrank stellen.

Schokoladen-Creme:

  1. Die Sahne in den Varoma geben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 aufkochen.
  2. Die Schokolade in kleinen Stücken hinzugeben und 1 Min./Stufe 4 vermischen/schmelzen lassen.
  3. In eine Schüssel umfüllen, Frischhaltefolie direkt auf die Creme geben und kalt stellen.

Kuchen:

  1. Backofen auf 165 °C Umluft vorheizen, in den Boden einer Springform mit ca. 20 cm Durchmesser Backpapier einspannen. Am besten um die Springform noch Alufolie legen, um die Höhe anzupassen – der Teig steigt ziemlich hoch! Die Wände der Springform nicht fetten, damit der Teig entsprechend hoch gehen kann.
  2. Schmetterling einsetzen, Sahne in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 4 mit Sichtkontakt (!) steif schlagen und umfüllen. Schmetterling wieder entfernen.
  3. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 5 Min./Stufe 4 schaumig schlagen.
  4. Mehl und Hefe hinzugeben und 1 Min./Stufe 4 weiterschlagen, umfüllen und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
  5. Ca. 60 Minuten backen, darauf achten, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird, ggf. am Ende mit Alufolie abdecken. Dann im ausgeschalteten Herd 10 Min. ruhen lassen und in der Form vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht.
AM ZUBEREITUNGSTAG:

Vanille-Buttercreme:

  1. Die Vanilleschote mit dem Zucker in 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
  2. Speisestärke und Milch hinzugeben, 10 Min./100 °C/Stufe 2/ohne Messbecher kochen lassen
  3. 75 g Butter hinzugeben und 10 Sek./Stufe 5 unterrühren und den Pudding dann umfüllen.
  4. Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und ihn auf Zimmertemperatur erkalten lassen.
  5. Schmetterling einsetzen. 100 g zimmerwarme Butter in den Mixtopf geben, 5 Min./Stufe 2,5 schaumig schlagen, dabei die Hälfte des erkalteten Puddings portionsweise durch den offenen Mixtopfdeckel hinzugeben. Umfüllen.
  6. Diesen Vorgang mit der zweiten Hälfte des erkalteten Puddings wiederholen, zu dem Rest der Buttercreme geben und kühl stellen.

Zusammenbau der Torte:

  1. Den Kuchen zweimal quer durchschneiden, den untersten Teil direkt auf die Servierplatte legen.
  2. Schmetterling einsetzen, die Schokoladen-Creme aus dem Kühlschrank in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 2,5 mit Sichtkontakt aufschlagen, dabei wird die Creme deutlich fester!
  3. Diese Schokoladen-Creme auf den Boden aufstreichen, dann den zweiten Boden aufsetzen.
  4. Die Rosé-Champagner-Creme auf den zweiten Boden streichen, die Creme ist recht flüssig, das ist aber richtig so – möglicherweise läuft etwas von der Creme an den Seiten herunter.
  5. Deckel des Kuchens aufsetzen, dabei darauf achten, dass die Torte gerade ist – möglicherweise muss sie noch etwas zurechtgerückt werden.
  6. Die Vanille-Buttercreme großzügig um den Kuchen streichen.

Schokosauce:

  1. Die Schokolade 7 Sek./Stufe 8 zerkleinern, Sahne hinzufügen und 2,5 Min./60 °C/Stufe 3,5 schmelzen lassen.
  2. Schokosauce über die Torte laufen lassen und nach Wunsch dekorieren. Vor dem Servieren noch etwas kühl stellen.

Unser Tipp:

Kuchenböden mit einem Zwirnsfaden zuschneiden. Faden um den Kuchen legen, die Enden vor sich überkreuzen und vorsichtig zusammenziehen.

Portionen

Pro Portion: ca. 630 kcal – 7 g E – 41 g F – 56 g KH

 Kategorie: Kuchen & Torten

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben