Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

www.rezeptemitherz-mag.de

Suche

Rezepte mit Herz Zubehörtest
Wundermix Wunderslider für TM31

Rezepte mit Herz|Wunderslider Mini | Gleitbrett-Alternative für TM31
© Rezepte mit Herz
Bewertung:
Preis: 19,95 €  (UVP)
  • Erleichtert das Verschieben des TM 31
  • Spart Zeit beim Reinigen der Arbeitsplatte
  • Schont die Waage des TM31
  • Wird an der Unterseite des TM31 nur festgedrückt statt geklebt, und lässt sich rückstandslos wieder entfernen
  • Wer seinen TM stets am selben Platz lässt, kommt auch ohne aus
  • nicht ganz so günstig

JETZT KAUFEN *

Produktbeschreibung

Beim Wunderslider handelt es sich um zwei Kunststoff-Ringe mit einer glatten Teflon-Polsterung. Die Ringe werden rings um die Gummifußumrandung des Thermomix festgedrückt. Festkleben ist nicht nötig: Daher kann man den Wunderslider rückstandsfrei wieder entfernen. Dank der Teflon-Polsterung lässt sich der TM bequem über die Arbeitsplatte schieben, ohne das ganze Gerät hochheben zu müssen. Es reicht, die Vorderseite des TM 31 mit beiden Händen ca. 5 cm anzuheben. Dabei verschiebt sich das Gewicht des Thermomix auf die Teflongleiter und das Verschieben gelingt mühelos und ohne Kraftanstrengung. Der „Wunderslider Mini | Gleitbrett-Alternative für TM31“ vom Hersteller Wundermix kostet 19,95 Euro.

Praxis-Test

Zugegeben: Zuerst waren wir doch ein wenig skeptisch, ob der Wunderslider wirklich sinnvoll ist, oder eher eine Luxus-Anschaffung. Denn gerade in kleinen Küchen hat der Thermomix meist seinen festen Stammplatz. Ihn woanders hinzuschieben, geht oft nur mit einer Umräumaktion auf der Arbeitsplatte. Wer hat im hektischen Alltag dafür schon Zeit? Und wenn man das Gerät z.B. unter die Dunstabzugshaube stellen möchte, dann trägt man es einfach rüber. Wozu also ein Wunderslider?

Tatsächlich hat er sich im Praxistest als komfortabel und zeitsparend erwiesen. Was uns besonders gut gefallen hat: Gerade das Reinigen der Arbeitsplatte ist wesentlich angenehmer, wenn man den TM einfach und schnell ein Stück vorziehen kann, ohne ihn komplett hochheben zu müssen. Gerade die empfindliche Waage leidet gerne mal unter größeren Bewegungen. Der Wunderslider schont die Waage zweifach. Erstens: Beim Verschieben des Geräts ist die Waage weniger Erschütterungen ausgesetzt, als wenn man die Gummi-Saugnäpfe von der Arbeitsplatte löst und das gesamte Gerät anhebt. Zweitens: Werden die beiden Clips korrekt unter dem TM31 angebracht, macht die Waage ihren Job wie gewohnt, ohne Beeinträchtigung. Wer an seinem TM31 hängt, ihn gut pflegt und weiterhin lange nutzen möchte, trägt mit dem Wunderslider zur Langlebigkeit seines TM31 bei.

In unserer kleinen Küche sind es vom Stammplatz unseres TM31 bis zum Herd etwa 1,20 m. Bisher war es uns im Alltag oft zu viel Aufwand, den TM31 zum Kochen unter den Herd zu tragen. Tatsächlich schieben wir ihn nun öfter unter den Herd, denn unser Thermomix ist auf seinen neuen Teflonfüßchen nun viel schneller und weniger aufwändig unterwegs. Da der TM31 zur Hälfte angehoben wird, braucht er weniger Platz, wenn er über die Arbeitsfläche gleitet. Das heißt, wir brauchen auf der Arbeitsplatte nicht extra umräumen, um den Thermomix vorbeizuschieben. Das finden wir tatsächlich praktisch.

Auch dass sich die beiden Kunststoffringe einfach wieder abziehen lassen, z.B. um die Unterseite des Thermomix zu reinigen, ist ein Vorteil. Äußerlich sind dem TM31 seine Teflonfüßchen nicht anzusehen: Die Wunderslider-Clips verändern nicht die Höhe des Geräts.

Man muss ein kleines bisschen hin und her probieren, um die perfekte Höhe zu finden, auf welcher der TM31 optimal über die Arbeitsplatte gleitet. Hebt man ihn zu weit hoch, oder nicht hoch genug, dann ist der Widerstand beim Bewegen doch recht hoch. Aber den Dreh hat man schnell raus.

Rezepte mit Herz-Fazit

Wer Interesse daran hat, seinen TM31 zu schonen und sich etwas mehr Flexibilität in der Handhabung seines Geräts wünscht, der kann vom Wunderslider auf jeden Fall profitieren. Wir waren doch angenehm überrascht davon, wie viel Komfort der Wunderslider in den TM-Alltag bringt. Es geht mit dem Wunderslider tatsächlich einfacher und schneller, die Arbeitsplatte unter dem Thermomix zu reinigen, oder ihn schnell mal zum Dampfgaren auf den Herd unter die Dunstabzugshaube zu schieben. Den Preis von 19,95 Euro finden wir jedoch nicht so ganz günstig.

Der Wunderslider ist eine tolle Anschaffung für alle die ihren TM31 lieben. Während er in punkto Qualität und Anwendung voll punkten konnte, hat er bei unserem Test-Kriterium "Kocherlebnis" logischerweise keine Punkte erhalten. Insgesamt vergeben wir dem Wunderslider aber 4 Sterne.

Und das sagt der Hersteller

Hier geben wir dem Hersteller die Möglichkeit zu unserem Test Stellung zu nehmen.

JETZT KAUFEN *

* Für bestimmte Links in diesem Artikel erhält Rezepte mit Herz eine Provision vom Händler.
Diese Links sind mit unserem Einkaufswagen-Icon gekennzeichnet. Mehr zu Affiliate-Links

Rezepte mit Herz Produkttests: So testen wir.

Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören:

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik-Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest (siehe dazu auch unsere Datenschutzhinweise):

Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören:

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik-Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest (siehe dazu auch unsere Datenschutzhinweise):

Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.