Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Cheese Puffs aus dem Thermomix®

Cheese Puffs - Rezepte mit Herz|Cheesepuffs aus dem Thermomix®
© Cheese Puffs - Rezepte mit Herz
Logo: 'Rezepte mit Herz' für den Thermomix
PT50M
Zeit 50 Min.
Level leicht Portionen 50 Stück
Sie haben einen Content-Blocker installiert. Dieser hat die Social-Media-Buttons leider blockiert.

Leckere kleine Käsewindbeutel die sich gut vorbereiten lassen.

Cheese Puffs werden auch französische Käsewindbeutel (Gougères) genannt. Die kleinen Käsebällchen verschwinden schneller, als man schauen kann und lauwarm schmecken sie besonders gut. Sie passen perfekt zum Cocktail, Sekt oder Aperitif und sind ein perfektes Fingerfood auf jeder Party.

Zutaten
80 gPecorino
80 gParmesan
225 g+ 2 EL Milch
125 gButter
1 TLSalz
Pfeffer
130 gMehl
5 Eier

Kennst Du schon unser neustes E-BOOK?

Rezept-E-BOOK Kühlschranktorten

Coole Kühlschranktorten
Bestelle unseren Newsletter und erhalte unser E-BOOK "Kühlschranktorten" ohne Backen zum Download als Dankeschön für deine Treue!

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Käse in groben Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe10 zerkleinern. Umfüllen.
  2. 225 g Milch, Butter, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 6 Min./95 °C/Stufe 1 erhitzen. Mehl zugeben und 2 Min./80 °C/Stufe 3 verrühren. Dann 30 Sek./Stufe4 weiterrühren, dabei nacheinander 4 Eier durch die Deckelöffnung zugeben. ¾ des Käses zugeben und 20 Sek./ Stufe 3 untermixen.
  3. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Mit zwei Löffeln ca. 2 cm große Kugeln vom Teig abstechen und mit etwas Abstand auf die Bleche geben.
  4. 1 Ei mit 2 EL Milch verrühren, Cheese Puffs damit bestreichen. Mit übrigem Käse bestreuen. Im heißen Ofen blechweise in je 15–20 Min. goldbraun backen. Lauwarm oder kalt servieren.

Unser Tipp:

Die Cheese Puffs könnt ihr prima auf Vorrat machen und einfrieren. Dann bei Bedarf 10–15 Min. bei 100 °C im Ofen aufbacken und lauwarm genießen

Portionen

Pro Stück: ca. 55 kcal, 2 g E – 4 g F – 2 g KH

 Kategorie: Snacks

Kommentare

  • Conny vor 3 Wochen 10

    Ich hab ihn jetzt umgetauft in „Italienischer Ofenpfannkuchen“. Der ist genial lecker!!!

    • Rezepte mit Herz vor 3 Wochen 00

      Liebe Conny, super, dass er Dir so gut geschmeckt hat! Zur Konsistenz haben wir in Deinem ersten Kommentar Tipps gegeben.

  • Conny vor 3 Wochen 00

    Bei mir hatte der Teig eher eine Pfannkuchenteig-Konsistenz. Hab ihn dann aufs Backblech gegossen. Ich hoffe, er schmeckt wenigstens……

    • Rezepte mit Herz vor 3 Wochen 00

      Liebe Conny, schade, dass der Teig bei Dir so flüssig war. Das kann am Mehl liegen oder evtl. daran, dass die 4 Eier für den Teig Größe L hatten. Dann einfach die Mehl-Menge leicht erhöhen so dass die Konsistenz dickflüssig (eher wie Brei) ist.

  • Doro vor 7 Monaten 00

    Kommt da kein Backpulver, Hefe oder Ähnliches hinein?

    • Rezepte mit Herz vor 7 Monaten 00

      Liebe Doro, nein. Kein Backpulver oder Hefe!

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben