Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Energie sparen beim Backen leicht gemacht

Taylor Grote - Unsplash|Energie sparen beim Backen leicht gemacht

Energiespartipps beim Backen:


Muss der Backofen unbedingt vorgeheizt werden?
Chefredakteurin Inga von Rezepte mit Herz klärt auf und gibt Tipps zum Energie sparen beim Backen!


Muss immer vorgeheizt werden?

Ob Vorgeheizt werden muss oder nicht, kommt in erster Linie auf das Gericht an.

Besonders empfindliche Speisen wie Soufflés, Brandteig (z. B. Windbeutel, Eclairs) und Biskuit brauchen von Anfang bis Ende eine gleichbleibende Hitze, sonst gelingen sie nicht. Hier also unbedingt an die Empfehlung im Rezept halten.

Bei allen anderen Gerichten ist ein Vorheizen nicht nötig und kann auch weggelassen werden.

Was muss beim Weglassen des Vorheizens beachtet werden?

Ohne Vorheizen ist das Backgut unterschiedlichen Temperaturen ausgesetzt. Daher kann es beim Backergebnis zu geringen Unterschieden kommen:
Das Gebäck könnte zum Beispiel etwas ungleichmäßig gebräunt sein, es könnte etwas kompakter werden oder es könnten kleinere Wölbungen entstehen. Außerdem kann sich durch die fehlende Aufheizphase die Backzeit insgesamt verlängern.
Wichtig ist aber vor allem: Ohne Aufheizen muss das Backergebnis öfter überprüft werden. Bei Rührkuchen macht man dies am besten über eine Stäbchenprobe mit einem Holzstab, welchen man in die Mitte des Kuchens steckt und wieder herauszieht. Erst, wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist der Teig durchgebacken und entsprechend fertig.
Bei Pizza oder anderem Gebäck kann man am Bräunungsgrad erkennen, ob das Gebäck fertig ist oder nicht.
So kann also ohne Probleme auf das Aufheizen verzichtet und bis zu 20% Energie gespart werden!

Warum enthalten Rezepte dann überhaupt die Empfehlung, den Ofen vorzuheizen?

Ein perfektes Backergebnis hängt von mehreren Faktoren ab: Natürlich das Backgut, Feuchtigkeit, Temperatur, Zeit, aber auch, welche Formen oder Backbleche oder -gitter verwendet werden.
Um Rezepte so gelingsicher wie möglich zu gestalten werden alle Faktoren so genau wie möglich angegeben, z.B. die Größe der Backform oder wie dick der Teig ausgerollt werden soll.
Die Temperatur ist dabei natürlich ein entscheidender Faktor. Um eine möglichst exakte Backzeit angeben zu können, geht man deshalb von einem vorgeheizten Ofen – also einer gleichbleibenden Temperatur während der ganzen Backzeit – aus. So kann ein verlässliches Backergebnis garantiert werden.
Dies heißt aber keinesfalls, dass ein Kuchen, eine Pizza oder ein Auflauf nur dann gelingt!
Auch ohne Vorheizen kann man ein tolles Ergebnis erzielen, es ist nur einfach etwas mehr Kontrolle nötig.
Übrigens: Ofen bitte immer leer vorheizen! Werden Bleche oder Gitter miterwärmt, kostet das unnötig viel Energie.

Angebot
Die Website nutzt Cookies & Statistik zur Verbesserung der Nutzung

Sie können wählen, was Sie erlauben möchten (siehe unsere Datenschutzseite):

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies +Pinterest, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: zum Beispiel Videos (YouTube, Vimeo), Landkarten
Die Website nutzt Cookies & Statistik zur Verbesserung der Nutzung

Sie können wählen, was Sie erlauben möchten (siehe unsere Datenschutzseite):

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies +Pinterest, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: zum Beispiel Videos (YouTube, Vimeo), Landkarten
Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.