Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Lieblingspasta mit Spargel und Bärlauch aus dem Thermomix®

Spargel-Pasta mit Bärlauch - Rezepte mit Herz|Spargel-Pasta mit Bärlauch-Pesto
© Spargel-Pasta mit Bärlauch - Rezepte mit Herz
Logo: 'Rezepte mit Herz' für den Thermomix
PT30M
Zeit 30 Min.
Level leicht Portionen 4 Portionen
Sie haben einen Content-Blocker installiert. Dieser hat die Social-Media-Buttons leider blockiert.

Eine super leckere Kombi aus Gemüse und Kräutern der Saison

Das intensive Aroma des Bärlauchpestos und die gebratenen Spargelstücke machen diese Spaghetti zur Lieblingspasta der Saison!

Zutaten
Für das Pesto
80 gParmesan
30 gMandelkerne ohne Haut
1 dickes Bund Bärlauch (ca. 80 g, ersatzweise Basilikum)
100 gOlivenöl
Salz
Pfeffer
Für die Nudeln
400 gSpaghetti
Salz
500 gweißen Spargel (nicht zu dick)

Für dich empfohlen

Teiger Teigreinigungstuch 2er-Set
Teiger® | Teigreinigungstuch (2er-Set)
18,99 €

**Wir erhalten für die Weiterleitung bei Kauf eine kleine Provision, der Preis für euch bleibt aber gleich.
Mehr zu Affiliate-Links erfahrt ihr hier:
https://rezeptemitherz-mag.de/affilate-info/

Zubereitung

  1. Für das Pesto den Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern. 30 g herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Bärlauch waschen und gut trockenschütteln. Stiele entfernen, Blätter in grobe Stücke schneiden. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Bärlauch, Mandeln und Öl zum übrigen Parmesan in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 zum Pesto pürieren, ggf. vom Rand schieben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Nudeln die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
  4. Inzwischen Spargel waschen, holzige Enden entfernen. Die Stangen schälen und schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Spargelstücke darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 6 Minuten bissfest braten und leicht salzen.
  5. Spaghetti mit Pesto und Spargelstücken in einer vorgewärmten Servierschüssel mischen. Mit übrigem Parmesan zum Bestreuen servieren.

Unser Tipp:

Das Pesto könnt Ihr gleich in doppelter Menge auf Vorrat zubereiten. In einem Schraubglas mit etwas Öl bedeckt bleibt es im Kühlschrank bis zu einer Woche frisch.

Lust auf Abwechslung? Wir haben für euch Tipps & weitere Rezepte zusammengestellt und verraten euch Wissenswertes – besonders, wenn man ihn selbst in der Natur sammeln möchte!

Portionen

pro Portion: 750 kcal, 23 g Eiweiß, 40 g Fett, 74 g KH

 Kategorie: Hauptgerichte & Beilagen

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben
xxx