Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Schoko-Linzer mit Mandarinen-Curd aus dem Thermomix

Schoko-Linzer mit Mandarinen-Curd - Rezepte mit Herz|Schoko-Linzer mit Mandarinen-Curd
© Schoko-Linzer mit Mandarinen-Curd - Rezepte mit Herz
Logo: 'Rezepte mit Herz' für den Thermomix
PT45M
Zeit 45 Min. + Kühlzeit
Level leicht Portionen ca. 16 Stück
Sie haben einen Content-Blocker installiert. Dieser hat die Social-Media-Buttons leider blockiert.

Plätzchen trifft Mandarine - die perfekte Kombination zu Weihnachten

Plätzchen backen – anstrengend? Von wegen! Wir haben Rezepte für euch,
die leicht zu mixen sind, immer gelingen und zu Weihnachten sagenhaft schmecken.
Probiert es nur aus...

Zutaten
Für den Teig:
80 gblanchierte Mandelkerne
170 gweiche Butter
100 gZucker
90 gMehl + Mehl zum Arbeiten
30 gBackkakao
1 Ei
1 Prise/nSalz
Für das Mandarinen-Curd:
4 Bio-Mandarinen
1 Bio-Zitrone
100 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
120 gButter
1 Ei
6 Eigelbe
10 gSpeisestärke
1 Prise/nSalz
Außerdem:
ggf. Puderzucker

Kennst Du schon unser neustes E-BOOK?

7 süße Party-Hits für Kinder aus dem Thermomix

Süße Party-Hits für Kids
Bestelle unseren Newsletter und erhalte unser E-BOOK "Süße Partyhits" zum Download als Dankeschön für deine Treue!

Zubereitung

  1. Am Vortag Mandeln im Mixtopf 10 Sek./Stufe 10 mahlen. Alle übrigen Zutaten für den Teig zufügen und 30 Sek./Stufe 5 verkneten. Teig in Frischhaltefolie einschlagen. Zu einem flachen Ziegel formen. Im Kühlschrank über Nacht sehr gut durchkühlen lassen!
  2. Ebenfalls am Vortag für das Mandarinen-Curd Mandarinen und Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Von 2 Mandarinen und von der Zitrone die Schale fein abreiben. Alle Früchte halbieren und auspressen.
  3. Insgesamt 120 g Saft in den Mixtopf einwiegen. Restliche Zutaten für das Mandarinen-Curd dazugeben, 10 Sek./Stufe 6 verrühren und anschließend 15 Min./90 °C/Stufe 2 kochen. Umfüllen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Am nächsten Tag Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig ca. 0,5 mm dick ausrollen. Mit einem Linzer-Ausstecher (ca. 8 cm Durchmesser) ca. 32 Plätzchen ausstechen und auf dem Blech verteilen. Bei der Hälfte der Plätzchen in der Mitte ein kleines Herz oder einen Stern ausstechen. Im heißen Ofen ca. 12 Min. backen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  5. Hälfte der Plätzchen (ca. 16 Stück) mit je ca. ½ TL Curd bestreichen (ist das Curd noch zu flüssig, esslöffelweise Puderzucker unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist). Je 1 weiteres Plätzchen daraufsetzen, leicht andrücken. Übriges Curd kalt stellen und z.B. als Brotaufstrich genießen.
Portionen

Pro Stück: ca. 310 kcal 5 g E – 23 g F – 20 g KH

 Kategorien: Brot & Backwaren, Desserts & Süßes

Kommentare

  • Rezepte mit Herz vor 5 Monaten 00

    Liebe Eva-Maria,

    direkt nach dem Mixen ist der Teig klebrig und weich, das stimmt, aber nach der Kühlzeit (über Nacht!) klebt er nicht mehr und lässt sich gut verarbeiten.

    Mehr Mehl zu verwenden, ist aber auch kein Problem. Das Verarbeiten ist dann entspannter und man muss den Teig nicht so lange kühlen.

    Herzliche Grüße, Dein Rezepte mit Herz Team

  • Eva-Maria vor 5 Monaten 00

    Mal prüfen ob die Mehlmenge stimmt. Der Teig war nur klebrig und ging nicht im geringsten zum Ausstechen.erst nach ca.200 g Mehlzugabe konnte nan den Teig verarbeiten

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben