Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Saftpresse von Mixcover

Mixcover|Saftpresse von Mixcover
© Mixcover
Bewertung:
Preis: 38,95 €  (UVP)
  • sehr gute Qualität
  • hoher Nutzen für Saft-Fans
  • hoher Preis
Sie haben einen Content-Blocker installiert. Dieser hat die Social-Media-Buttons leider blockiert.

JETZT KAUFEN *

Produktbeschreibung

ACHTUNG: Das Produkt wurde überarbeitet, die Saftpresse wird jetzt auf den geschlossenen Topf aufgesetzt. Das Testergebnis verändert sich dadurch aber nicht!

Die Mixcover-Saftpresse passt perfekt auf den Mixtopf des TM5 und des TM6. Fixiert von den beiden „Ärmchen“, sitzt sie sicher und kann nicht verrutschen. Geliefert wird sie mit zwei Aufsätzen – einen größeren für Orangen und Grapefruit, einen kleineren für Zitronen und Limetten. Die Power des Thermomix® sorgt dafür, dass bis zu 2 Litern Saft im Nu fertig sind. Mit Rechts- oder Linkslauf wählt man den Fruchtfleisch-Anteil. Alle erforderlichen Informationen finden sich auf dem Griffelement. Kostet 38,95 Euro (UVP).

Praxis-Test

Wir haben mit der Mixcover-Saftpresse einen Vitaminschub aus Orangen und Zitronen zubereitet. Und weil noch eine Kiwi im Obstkorb rumlag, haben wir mal getestet, ob auch die verarbeitet werden kann. Da sie schon sehr reif war, ist die Pelle beim Auspressen ein bisschen zerfleddert – aber den Saft haben wir trotzdem als süßende Note bekommen! Bis maximal Stufe 2,5 ist die Saftpresse einsetzbar, aber schon bei Stufe 2 sorgt sie für maximale Ausbeute! Wer nicht so gerne Fruchtfleisch im Saft hat, presst mit Linkslauf. Alle erforderlichen Infos sind auf dem Griffelement der Saftpresse untergebracht – sehr bedienerfreundlich. Hergestellt ist das Zusatzteil für TM5 und TM6 aus lebensmittelechtem, BPA-freiem Kunststoff, kann zur Reinigung auch in die Spülmaschine gegeben werden.

Getestet haben wir die Saftpresse bei der Zubereitung unseres Ingwer-Kurkuma-Shots.

Auch unsere leckere BBQ-Jam mit viel frischem Limetten-Saft geht sehr viel schneller!

Rezepte mit Herz-Fazit

Wenn größere Mengen Saft gepresst werden sollen, ist die Mixcover-Saftpresse durchaus sinnvoll. ABER: Wenn ein Single oder ein Pärchen sich morgens ein Glas frischer Vitamine gönnen möchte, reicht sicherlich eine „normale“ Saftpresse. Klar, das geht nicht so flott wie mithilfe des Thermomix®, doch für ein oder zwei Gläser steht mit der Mixcover-Saftpresse der Reinigungsaufwand in keinem Verhältnis zum Vitamindrink. Das Produkt ist absolut selbsterklärend und durch die durchdachte Konstruktion auch sicher. Gut ist, dass Ihr wahlweise viel oder wenig Fruchtfleisch im Saft habt. Mit dem Linkslauf wird der Saft quasi fruchtfleischfrei. Das patentierte Zubehör ist für Menschen, die gerne und viel frisch gepressten Saft trinken, bestimmt eine sinnvolle Ergänzung. Allerdings finden wir den Preis von 38,95 Euro nicht gerade günstig.

Und das sagt der Hersteller

Hier geben wir dem Hersteller die Möglichkeit zu unserem Test Stellung zu nehmen.

JETZT KAUFEN *

Die Website nutzt Cookies & Statistik zur Verbesserung der Nutzung

Sie können wählen, was Sie erlauben möchten (siehe unsere Datenschutzseite):

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: zum Beispiel Videos (YouTube, Vimeo), Landkarten
Die Website nutzt Cookies & Statistik zur Verbesserung der Nutzung

Sie können wählen, was Sie erlauben möchten (siehe unsere Datenschutzseite):

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Marketing-Cookies: Facebook Pixel - zur Messung unserer Facebook-Aktionen
  5. Externe Medien: zum Beispiel Videos (YouTube, Vimeo), Landkarten
Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.