Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Leckere Rezepte für übrig gebliebenes Eiweiß

Rezepte

Bei der Eierlikörproduktion oder beim Backen bleibt häufig Eiweiß übrig. Auch wenn das Gelbe vom Ei schon weg ist, lässt sich das Eiklar noch super verwerten. Zum Aufbewahren in ein Schraubglas, eine Aufbewahrungsbox oder portionsweise in Eiswürfelbehälter füllen und mit Datum versehen. So hält es im Kühlschrank ein bis zwei Tage, eingefroren sogar bis zu einem Jahr. Nach langsamem Auftauen könnt ihr das TK-Eiklar genauso verwenden wie frisches Eiweiß. Wichtig ist, dass ihr es ausreichend erhitzt.

Und so trennt ihr Eier ganz einfach:

Der Klassiker: Das Ein an einer Schüssel oder einer anderen harten Kante vorsichtig aufschlagen, sodass zwei Schalenhälften entstehen. Dann das Eigelb vorsichtig von einer Eihälfte in die andere gleiten lassen, dabei läuft das Eiweiß aus der Schale heraus in die darunter stehende Schüssel.

Mit der Schaumkelle: Das Ei in einer Schaumkelle, also eine Kelle mit Löchern aufschlagen. Das Eiweiß läuft ab, das Eigelb bliebt liegen.

Mit den Händen: Das Ei an einer harten Kante aufschlagen und eine Hand als „Schale“ formen. Durch die Lücken zwischen den Fingern läuft das Eiweiß ab, das Eigelb bleibt in der Hand liegen.

Mit dem Thermomix: Mixtopfdeckel mit Messbecher auf den Mixtopf setzen, die Eier auf den Deckel aufschlagen. Den Messbecher leicht anheben und dabei drehen. Das Eiweiß fließt so in den Behälter und das Eigelb bleibt im Deckel liegen. Sicher, es ist eine Möglichkeit, wir finden Eier mit Hand aufschlagen geht schneller und man hat kein zusätzliches Geschirr zum Spülen.

Eiweiß schlagen im Thermomix

Wir haben es für euch getestet und euch die ultimativen Tipps und Tricks zusammengestellt.

Unsere Tipps für Eiweißverwertung:

  • Für Eierspeisen wie Rührei oder Pfannkuchen das Eiklar mit ganzen Eiern mischen.
  • Oder wie wär’s mit einem raffinierten Drink wie dem Whiskey Sour? Fix aus 4,5 cl Bourbon Whiskey, 3 cl Zitronensaft - frisch gepresst, 1,5 cl Zuckersirup und einem frischen Eiweiß gemixt entsteht einer der spannendsten Cocktail-Klassiker.

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben
s