Rezepte mit Herz

kreativ & fix mit meinem Thermomix ®

rezeptemitherz-mag.de

Suche

Die besten Zucchini-Rezepte aus dem Thermomix®

Gesund, vielseitig, lecker: Unsere besten Rezepte mit Zucchini

Rezepte

Gesund, Vielseitig und Lecker!
Entdecke unsere besten Rezepte mit Zucchini - schnell gemacht im Thermomix®

Mit dem Einzug des Sommers beginnt die Saison der Zucchini, und diese vielseitige Gemüsesorte ist in aller Munde. Reich an Nährstoffen und arm an Kalorien sind Zucchini eine perfekte Basis für super leckere Gerichte. In diesem Artikel erklären wir euch, wann die beste Zeit für Zucchini ist, warum dieses Gemüse definitiv öfter auf euren Tisch kommen sollte und wie ihr sie am besten zubereitet. Zudem erfahren Sie, wie ihr überschüssige Zucchini durch einfache Methoden haltbar machen könnt.

Die Saison und gesundheitliche Vorteile der Zucchini:

Zucchini sind am besten von Frühling bis spätem Sommer erhältlich, wenn sie in Hülle und Fülle auf Märkten und in Gärten zu finden sind. In dieser Zeit sind sie nicht nur besonders frisch und köstlich, sondern auch preiswert und reich an Nährstoffen. Zucchini enthalten Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und die Darmgesundheit verbessern können. Sie sind auch eine hervorragende Quelle für Vitamine wie Vitamin C, das unser Immunsystem stärkt, und Vitamin A, das für eine gesunde Haut und Sehkraft wichtig ist. Darüber hinaus liefern Zucchini Mineralien wie Kalium und Magnesium, die zur Regulierung des Blutdrucks und zur Stärkung der Knochen beitragen.

Achtung:
Pflanzt ihr eure Zucchini im Garten an, sollten ihr beachten, dass die Pflanze bei großer Hitze sowie Trockenheit den giftigen Bitterstoff Cucurbitacine entwickeln kann. Generell gilt: Je älter die Zucchini, desto mehr Bitterstoffe. Schmeckt eure selbst angepflanzte Zucchini also bitter, solltet ihr sie auf keinen Fall essen, da diese Bitterstoffe zu Vergiftungen führen können!
Bei gekauften Zucchini sind diese Bitterstoffe herausgezüchtet und ihr müsst euch darüber keine Sorgen machen.

Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten in Gerichten:

Zucchini haben wenig Eigengeschmack und eignen sich dadurch für eine Vielzahl von verschiedenen Gerichten an. Sie können gegrillt, gebraten, gekocht, gebacken oder sogar roh in Salaten genossen werden. Zucchini-Nudeln oder "Zoodles" sind eine beliebte Alternative zu traditioneller Pasta und bieten eine gesunde, glutenfreie Option. Zucchini eignen sich auch ideal für Suppen, Aufläufe, Fritter, Omeletts, und machen sogar Kuchen saftig! Probiert doch einfach mal die Rezepte aus und ihr werdet merken, Zucchini sind alles andere als langweilig!

Lagerung:

Zucchini halten sich in einer kühlen Vorratskammer oder im Gemüsefach des Kühlschranks mindestens eine Woche. Ihr solltet sie aber besser nicht zusammen oder neben Tomaten lagern. Denn diese verströmen das Reifegas Ethylen, welche das Verderben der Zucchini beschleunigen kann.

Haltbarmachung von Zucchini:

Im Sommer, wenn Zucchini in Hülle und Fülle vorhanden sind, stellt sich oft die Frage, wie man die überschüssigen Zucchini haltbar machen kann, um sie später zu genießen. Eine einfache Methode ist das Einfrieren von geraspelten oder in Scheiben geschnittenen Zucchini. Sie können auch eingelegt werden, um Zucchini in Essig einzulegen und sie dadurch haltbar zu machen. Auf diese Weise haltbar gemacht könnt ihr das gesunde Gemüse das ganze Jahr über genießen!

Köstliche Thermomix-Rezepte mit Zucchini:

Dank unserer Lieblingsküchenmaschine Thermomix ist die Zubereitung von Zucchinigerichten noch einfacher: Probiert doch mal köstliche Rezepte wie Zucchini-Cannelloni mit Tomaten Pesto, Zucchini-Kartoffel-Fritter mit Joghurt-Minz-Dip, Zucchini-Lachs-Röllchen und vieles mehr aus. Diese innovativen Rezepte lassen sich mit dem Thermomix mühelos zubereiten und zaubern wunderbare Aromen und Geschmackskombinationen auf den Teller. Entdeckt gleich mal unsere volle Rezeptliste!

Geniale Helfer zum schnellen Verarbeiten von Zucchini: (Anzeige)
Zum schnellen Zerkleinern von Zucchini gibt es geniales Zubehör für euren Thermomix.

Mit dem WunderSlicer schneidet ihr Zucchini im Handumdrehen in Scheiben oder Raspel

Mit dem WunderZoodler erhaltet ihr ohne Anstrengung geniale Zucchini-Nudeln für eure LowCarb-Pasta.
Schaut gleich mal in unsere Zubehör-Tests rein:

Zu den Zubehörtests

Dein Kommentar

Bewertung oder Kommentar eingeben
Angebot